[homepage erstellen] [Web-Seite Software] [Mathilda De Carpentry - Accueil Allemand - Hinterglasmalerei Reverse painting on glass]
[]

Mathilda in der werk

  

Lebenslauf

Ich arbeite mit Olfarben, die auf die Ruckseite des Glases aufgetragen werden, eine nach der anderen, in sich uberlagernden Schichten, was jede Moglichkeit einer Korrektur ausschlieBt. Um die Probleme, die aus der Zerbrechlichkeit des Glases entstehen, zu meistern, muBte ich neue Materalien verwenden, neue Schneid-und Rahmentechniken finden.


Es gibt zehn aufgetürmte Farbschichten. Es ist also nicht möglich, ein Licht hinter Glas zu legen.

Wir alle kennen die Buchmalerei, diese gemalten Buchstaben oder Miniaturen mit denen alte Manuskripte, religiöse Bücher verziert sind. Unter den Handen von Mathilda de Carpentry findet die Buchmalerei ein neues Leben. Ausgehend von dieser sehr alten Kunst und meist mittelalterlichen Szenen schafft Mathilda de Carpentry einen neuen Stil, bei dem Glas eine groBe Rolle spielt : In Hinterglasmalerei läBt die Künstlerin ihrer modern Inspiration freien Lauf um dieser Kunst aus einer anderen Zeit zu dienen... und ihre Formen und Farben einer doch eher blasierten Epoche auszuliefern, die sie mit einer Mischung aus Erstaunen und bewunderung betrachtet.

Jede dieser Malereien ist in einen speziell fur sie zugeschnittenen Rahmen gefaBt, aus Ruster oder feiner Einlegearbeit aus Perlmutt und Schildpatt mit Eidechse. Diese Rahen sind nicht aufgesetzt, sondern sind mit dem Bild verwachsen.



Durch ständiges Bemühen um das beschreibende Detail, den dekorativen Reichtum der Malerei, die aufwendigen Gefühle, das fast völlige Fehlen der Realität, versuche ich mit der Malerei ein sehr elegantes Ganzes aus linearen Rhythmen zu schaffen.